Herzlich willkommen an der Karl-Weise-Schule!

Wir sind eine Schule, die …  

1. … Bildung und Erziehung als kostbares Gut schätzt.

2. … demokratische Prozesse fordert und fördert.

3. … Wert auf Beziehung als Grundlage für Lernen und Entwicklung legt.

4. … kulturelle und persönliche Vielfalt als Stärke versteht und lebt.

5. … sich als Lebensort begreift.

6. … für Natur und Umwelt sensibilisiert.

Mehr zu unserem Schulprofil
 

 

Sommerferien 2020 und Ausblick auf das neue Schuljahr 2020/2021

Elternbriefe für die Ferien und das kommende Schuljahr

Liebe Eltern,

heute übergeben wir die letzten Zeugnisse und dann heißt es endlich: Sommerferien!

Bevor wir alle in den wohlverdienten Urlaub verschwinden, möchten wir Ihnen noch ein paar Informationen zum kommenden Schuljahr mitgeben. Bitte beachten Sie, dass die Planung vorläufig ist. Wir haben diese an die Bestimmungen des Musterhygieneplans des Senats vom 24.06.2020 angepasst.
Sofern sich in den kommenden Wochen die allgemeine Lage im Zusammenhang von Covid-19 ändert, müssen wir auch ggf. die Regelungen für das neue Schuljahr anpassen. Wir bitten Sie deshalb nochmal dringend, sich in der Schul.Cloud anzumelden und dem Kanal „Schulleitung und GEV informieren“ beizutreten, damit wir Sie bei kurzfristigen Änderungen auch während der Ferien rechtzeitig informieren können. Dies wäre für alle Kolleginnen und Kollegen der Karl-Weise-Schule eine große Entlastung.

Zum neuen Schuljahr:

Wir werden im neuen Schuljahr so weit wie möglich wieder in den regulären Schulbetrieb zurückkehren. Wir haben jedoch einige Maßnahmen beschlossen, die den Empfehlungen bzw. Richtlinien des Berliner Senats folgen, mit dem Ziel eine mögliche Verbreitung des Virus einzudämmen:

Im neuen Schuljahr können Ihre Kinder an jedem Montag (und weiterhin jeden Freitag) bereits um 13.30 Uhr abgeholt werden bzw. bei Vorliegen einer entsprechenden Erlaubnis selbstständig nach Hause gehen. Hintergrund ist, dass derzeit rund 30% unserer Erzieher*innen im Homeoffice arbeiten.
Um die Ankunft aller Schüler*innen am Morgen auf dem Schulhof etwas zu entzerren, öffnen wir die Schulgebäude bereits um 07.30 Uhr. Die Kinder können somit auch schon früher in ihren jeweiligen Klassenraum gehen.
Der Unterricht und die Betreuung Ihrer Kinder erfolgt etagenweise. Das heißt: Lehrer*innen und Erzieher*innen sind immer nur für die Kinder einer bestimmten Etage zuständig.
Für jede Etage gelten andere Pausen- und Mittagszeiten, so dass wir auch außerhalb des Unterrichts eine „Durchmischung“ der Etagen vermeiden können. Aufgrund der unterschiedlichen Zeiten werden wir auch vorläufig die Pausenklingel abschalten.
Bei Betreten der Schule müssen alle Eltern eine Maske tragen.
Nach Schulschluss sollen die Kinder möglichst nur in kleinen Gruppen zusammen kommen.
Bitte üben Sie auch zu Hause die Hygieneregeln wie häufiges Händewaschen, richtige und saubere Toilettenbenutzung, Husten und Niesen in die Armbeuge ein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen können, wann beispielsweise die Arbeitsgemeinschaften oder andere Angebote der Schule wieder starten. Oberste Priorität muss jetzt zunächst einmal die Rückkehr in ein reguläres und gutes Unterrichtssystem sein.

Aber jetzt wünschen wir Ihnen allen erst einmal wunderbare und erholsame Ferien und danken Ihnen für Ihre Unterstützung, Ihr Verständnis und vor allem Ihr Durchhaltevermögen.

Wir freuen uns sehr, alle Kinder am 10. August wieder in der Schule begrüßen zu können.

Herzliche Grüße,

Andrea Schwenn, Schulleitung

Thea Wulff, Vorsitzende GEV

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

mit Freude möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir endlich die Türen für die Ergänzende Betreuung ab dem 25.06.2020 öffnen dürfen.

 

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften werden wir gute Freizeitangebote, wie basteln, kochen, gärtnern oder auch Aktivitäten im Freien für die Kinder organisieren. Zum ersten Mal werden wir die 4. Ferienwoche als Projektwoche einplanen. Alle Kinder werden die ganze Woche mit uns und mit Waldpädagogen/-innen in den Wald gehen. Rechtzeitig werden wir Ihnen mitteilen, wie die Projektwoche genauer ablaufen wird.

 

Um uns während der Ferienzeit auch Spontanität und Flexibilität zu verschaffen, wünschen wir uns, dass die Kinder an jedem Tag der Ferienbetreuung ihre BVG-Fahrtickets bei sich haben. Außerdem möchten wir, dass Sie Ihre Kinder, bevor sie zu uns kommen mit Sonnenmilch eincremen. Wir werden uns darum kümmern, dass sich die Kinder nochmals tagsüber eincremen.

 

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne Sommerferien.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Ihr Erzieher-Team

Koordinierende Erzieherin

H. Engin

 

 

 

 

 

Mehr zu Projekten und Neuigkeiten finden Sie unter Termine, in unserer Rubrik Schulleben oder in den Kinderbeiträgen.

Zum Schulleben
Schule im Wald
Einmal im Monat fahren die Schülerinnen und Schüler aus acht Klassen mit ihrer Lehrerin oder Lehrer und mit Pädagoginnen und Pädagogen der Schreberjugend Berlin in den Wald in Grünau. Für die Kinder sind diese Tage etwas ganz Besonderes: Den Wald in den unterschiedlichen Jahreszeiten kontinuierlich kennenzulernen, sich dort zu bewegen und direkt in der Natur zu lernen ist ein Highlight in unserem Schulalltag und ein pädagogischer Schwerpunkt unserer Schule.
Hier geht's zur Waldzeitung